»Game of Thrones« – der 3-Tage-Marathon bei RTL II

Games of Thrones PosterDie zehn Folgen der hochwertig produzierten und mehrfach Emmy-nominierten Fantasy-Fernsehverfilmung »Game of Thrones« sind an diesem Wochenende komplett beim Münchner Privatsender RTL II zu sehen:

Freitag, 23. März 2012, 20:15 Uhr:
Der Winter naht | Der Königsweg | Lord Schnee

Samstag, 24. März 2012, 20:15 Uhr:
Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes | Der Wolf und der Löwe | Eine goldene Krone | Gewinn oder stirb!

Sonntag, 25. März 2012, 20:15 Uhr:
Das spitze Ende | Baelor | Feuer und Blut

»Game of Thrones« ist eine Fantasy-Serie mit Starbesetzung. Neben Sean Bean (Herr der Ringe) und Peter Dinklage (Die Chroniken von Narnia) sind Mark Addy (Ritter aus Leidenschaft) und Lena Headey (Terminator: The Sarah Connor Chronicles) zu sehen. Produziert wurde »Game of Thrones« von David Benioff und D.B. Weiss. »Game of Thrones« nimmt die Zuschauer mit auf den mysteriösen Kontinent Westeros. Verstrickt in dynastische Verbindungen und politische Intrigen kämpfen die Adelshäuser des Kontinents um die Herrschaft in Westeros.

[nggallery id=52]

Die Geschichte basiert auf dem ersten Roman des erfolgreichen Fantasy-Epos »Das Lied von Eis und Feuer« von George R.R. Martin, das bereits eine große Fangemeinschaft hat. Martin selbst hat an der Produktion der Serie und am Drehbuch mitgewirkt. Für David Benioff und D.B. Weiss war Martins Nähe zur Produktion von besonderer Bedeutung. David Benioff: »Das Lied von Eis und Feuer hat unglaublich viele Fans, was eine wichtige Voraussetzung dafür war, dass die Serie produziert wurde. Wenn es uns gelingt, George mit unserer Umsetzung der Geschichte glücklich zu machen, glauben wir, auch die Fans begeistern zu können.«

Auf einem mysteriösen Kontinent, in dem Sommer Jahrzehnte währen und Winter ein Leben lang dauern können, entbrennt ein Machtkampf. König Robert Baratheon (Mark Addy) ist der Herrscher über die sieben Königreiche und Inhaber des Eisernen Throns. Doch sein Reich befindet sich in Aufruhr. Sein Vertrauter Jon Arryn, die „Hand des Königs“, ist tot – und es sieht ganz nach Mord aus. Robert holt seinen besten Freund Sir Eddard „Ned“ Stark (Sean Bean) an den Königshof, der einer Schlangengrube gleicht. Nur widerwillig folgt Ned dem Ruf, denn er weiß, dass sein Schwert nichts gegen die Ränke ausrichten kann, die dort geschmiedet werden.
Verrat, Gier, Intrigen und übernatürliche Kräfte erschüttern in kürzester Zeit alle vier Winkel des Königreichs. Vom durchtriebenen Süden und dem wilden Land des Ostens bis hin zum frostigen Norden und der historischen Mauer, die das Königreich vor ferner Dunkelheit beschützt, sind die alten Adelshäuser in ein tödliches Spiel um die Herrschaft über die Sieben Königreiche verwickelt. Auch die Erben des Irren Königs, den Robert einst vom Thron stieß, schmieden eine neue Allianz und träumen von der Rückkehr an die Macht. Es gibt in diesem Spiel nur zwei Gewissheiten: Der Winter naht und ein erbitterter Kampf um den Eisernen Thron hat begonnen…

Die nächste Staffel zum zweiten Band ist bereits gedreht und wird ab dem 1. April 2012 in den USA bei HBO ausgestrahlt.

Und hier noch ein Ausblick auf die 2. Staffel von »Game of Thrones«:

Quelle: u.a. RTL II

3 Kommentare

  1. Die Serie weist just den Ton aus, den ich mir davon erhofft hatte. Charaktere und deren Darsteller sind aller erste Sahne. Ein Epos in bester Tradition.

  2. Finde ich ja recht mutig,
    so eine gute Serie an EINEM Wochenende durchlaufen zu lassen.
    Hat sicher viele abgeschreckt sie überhaupt anzuschauen.

Kommentare sind geschlossen.